Der am Großen Brombachsee gelegene Markt Pleinfeld ist eines der wichtigsten touristischen Zentren in der Region Fränkisches Seenland. Zudem beginnt in Pleinfeld mit dem Naturpark Altmühltal einer der größten Naturparks Deutschlands. Im Frühling und in den Sommermonaten besuchen zahlreiche Urlauber den reizvollen Ort am Brombachsee, um die schöne Natur zu genießen und das vielfältige Freizeitangebot auszukosten.

 

Pleinfeld – Idyllische Lage am Brombachsee

Die Anliegergemeinde am Großen Brombachsee ist mit ihren 35 Ortsteilen die Heimat von etwa 7400 Einwohnern. Der Markt Pleinfeld besitzt eine ideale Verkehrsanbindung. Mit direktem Zugang zu den Bundesstraßen 2 und 13 und nahegelegenen Anschlüssen an diverse Autobahnen ist sowohl die regionale als auch die überregionale Anbindung gesichert. Zudem hält stündlich ein Zug der Bahnlinie Nürnberg-Augsburg-München, mit dem man bereits nach einer halbstündigen Fahrt das nahe gelegene Nürnberg erreicht.

Pleinfeld bietet weit mehr als „nur“ den Großen Brombachsee. So gibt es in Pleinfeld und in den Ortsteilen der Gemeinde einiges zu sehen. Sehenswert sind beispielsweise die Evangelische Petruskirche und das Spalter Tor, das bekannteste Gebäude von Pleinfeld. In der Kultur- und Touristinformation im Erdgeschoss des aus Sandstein erbauten Rathauses am Pleinfelder Marktplatz können sich alle Auswärtigen über sämtliche Ausflugsmöglichkeiten in und um Pleinfeld informieren.

 

Banner Hauskauf 728x090

 

Freizeitmöglichkeiten rund um Pleinfeld

Das vielfältige Sport- und Freizeitangebot rund um den Brombachsee wird sowohl von Touristen und Wochenendurlaubern als auch von den Bewohnern selbst genutzt. Besonders beliebt sind dabei sämtliche Varianten des Wassersports und Radtouren rund um den Brombachsee. Auf den Tret- oder Ruderbooten können auch diejenigen ohne Bootsschein eine schöne Zeit auf dem See verbringen und sich dabei ab und zu ins kühle Nass stürzen. Eine überregional bekannte Attraktion des Ortes ist die Sommerrodelbahn von Pleinfeld. Die Rodelbahn bereitet Jung und Alt eine Menge Spaß und ist daher in der Saison von Anfang März bis Ende Oktober ein beliebtes Ausflugsziel. Im Erlebnispark rund um die Sommerrodelbahn können Besucher außerdem den eigenen Wildpark besuchen, Minigolf spielen und sich auf dem Bungee-Trampolin austoben.

 

Leben und Wohnen in Pleinfeld

Pleinfeld ist aufgrund seiner Lage inmitten des Fränkischen Seenlands und der damit einhergehenden ländlichen, schönen Umgebung ein beliebter Wohnort. Alltägliche Besorgungen lassen sich direkt in Pleinfeld erledigen. Diverse Ärzte, Restaurants, Banken und auch Fitnessstudios sind ebenfalls direkt vor Ort. Im lediglich 13 Kilometer entfernten Weißenburg erhalten Pleinfelder Bürger all das, was sie in ihrer doch recht überschaubaren Heimatgemeinde nicht finden. Auch das größere Gunzenhausen ist gerade einmal 18 Kilometer entfernt. Das 50 Kilometer entfernte Nürnberg ist über die Bundesstraße B2 nach circa 40 Minuten Autofahrt erreicht. Somit verfügt Pleinfeld trotz seiner sehr idyllischen Lage über eine ideale Anbindung an die größeren Städte der Umgebung.