Der staatlich anerkannte Erholungsort Spalt liegt im Norden des Fränkischen Seenlands im Landkreis Roth. Das kleine Paradies am Ufer des Großen Brombachsees ist bei Naturliebhabern ein beliebtes Urlaubsziel. Eingebettet in einer hügeligen Landschaft inmitten von Hopfen- und Kirschgärten erfahren Erholungsurlauber in der Region rund um Spalt reichlich Ruhe und Entspannung.

 

Spalt – Traditionsstadt im Herzen Frankens

Die Hopfenmetropole Spalt blickt auf eine 1200-jährige Geschichte zurück. Alte Gemäuer, historische Türme und Tore und eindrucksvolle Fachwerkhäuser erinnern an die lange Historie der Stadt. Sehenswert sind das einst als Hopfenlager und Hopfensignierhalle genutzte Kornhaus mit seinem stattlichen Fachwerk und seiner imposanten Innenkonstruktion, die Kirchen St. Nikolaus und St. Emmeram und die vielen historischen Türme, wie beispielsweise der Dr. Herkules-Turm und der Drechslerturm. Da der Hopfen einst das wichtigste Handelsgut der Stadt war, wird das Stadtbild dementsprechend stark von den zahlreichen Hopfenhäusern dominiert. Mit mächtigen Fachwerkgiebeln und bis zu sechs Dachgeschossen boten diese Häuser Platz zum Trocknen und Lagern des Hopfens. Eines der eindrucksvollsten Hopfenhäuser ist das Hopfengut Mühlreisig, das bereits seit 1746 besteht.

Der weltberühmte Spalter Aromahopfen genießt aufgrund seiner hervorragenden Qualität und seinem Lupulingehalt einen weit verbreiteten guten Ruf. Bei den zur Erntezeit regelmäßig stattfindenden Hopfenwanderungen mit der Hopfenkönigin erhalten die Teilnehmer dieser Führung tiefe Einblicke in den Hopfenanbau.

Wer sich für die Entstehung des beliebten Spalter Bieres und dessen 450-jährige Brautradition interessiert, kann bei einer Brauereiführung mehr über die Kunst des Bierbrauens erfahren. Bei einer anschließenden Bierverkostung besteht für die Besucher die Möglichkeit, sich selbst vom Geschmack des Bieres zu überzeugen.

 

Familienurlaub

 

Freizeit & Kultur

Nicht nur Urlauber und Wochenendausflügler nutzen das vielseitige Freizeitangebot in der Region rund um Spalt. Die Bewohner der Stadt schätzen die zahlreichen Kultur-, Sport- und Freizeitangebote ihrer Heimat gleichermaßen. Ausflüge an den direkt an Spalt angrenzenden Großen Brombachsee, den Kleinen Brombachsee und den Igelsbachsee sind besonders beliebt. Auch das Radwegenetz des Fränkischen Seenlands mit über 1000 Kilometern Radwegen ist gut ausgebaut und beschildert. Im Bereich Spalt liegen 400 Kilometer dieses umfassenden Netzes, die auch an den drei Seen über flache Uferradwege vorbeiführen. Für Mountainbiker und Radsportler gibt es ebenfalls Streckenabschnitte, die den jeweiligen Ansprüchen entsprechen.

Wer lieber zu Fuß unterwegs ist und gerne seine Wanderschuhe schnürt, kann in der Landschaft rund um Spalt auf hervorragend ausgebauten Wanderwegen seinem Hobby nachgehen. Das Wanderwegenetz führt über 500 Kilometer durch die Landschaft des Fränkischen Seenlandes vorbei an blühenden Kirschblüten- und Kastanienbäumen.

 

Wohnen & Leben in Spalt

Die Spalter sind zu Recht stolz auf ihre Heimatstadt. Eingebettet in das wunderschöne Fränkische Seenland verfügt Spalt trotz seiner ländlichen Lage über eine gut ausgebaute Infrastruktur. Die Stadt liegt an der B466 und unweit der B2. Der Bahnhof in Georgensgmünd und die Stadt Roth sind mit dem Bus auf den regelmäßig verkehrenden Buslinien innerhalb kürzester Zeit erreicht. Ein Großteil der alltäglichen Besorgungen lässt sich direkt vor Ort erledigen. Diverse Einzelhandelsgeschäfte, Banken, Apotheken, Restaurants und Lokalitäten bereichern das historische Stadtbild.